Kannst Du noch Athmen ?

#NETZFUND

An alle Maskenfutzis mit Kurzzeitgedächtnis. In all den Jahren seid ihr mit eindeutigen Grippesymptome rausgegangen. Es wurde in die Tempos gerozt und in die Hand gehustet und man war in Bahn und Bus dicht bei dicht. Die Tempos wurden in die Taschen gesteckt oder auf Arbeit in Papierkörbe geschmissen. Man bekam sogar noch Mitleid von den Kollegen (da wurde nicht gesagt wie unverantwortlich und hoffe, du landest auf der Intensivstation). Jedes Jahr haben Ärzte und Krankenschwester appelliert NICHT auf die Notaufnahme zu kommen, mit Grippesymptome, sondern zum Hausarzt zu gehen. Jedes Jahr in dieser Zeit starben Menschen, speziell sehr alte und schwer kranke Menschen mit diesen Viren. Viele sind dann, wenn sie “flach lagen” endlich zu Hause geblieben und oft kam die Mutter oder Oma und hat sich um die Familie gekümmert ohne sich auch anzustecken. Es hat doch niemanden interessiert ob neben einem jemand sitzt, der vielleicht jemand zu Hause hat, der vielleicht alt ist oder Krebs hat. Jetzt wird in Masken gerozt (nochmal die halten keine Viren auf) die dann genauso in Taschen gesteckt werden und man hustet in die Armbeuge aber man begrüßt sich mit dem Ellenbogen, sehr clever. Jetzt werden Leute ohne Symptome nach Hause geschickt, weil ein Test sagt POSITIV und ohhh Wunder wie von selbst, ist man dann NEGATIV ohne Arzt. Es werden jetzt gesunde Menschen gehetzt, beschimpft, bestraft und in Hausarrest gesteckt. Ich gebe nicht mehr den Politikern die Schuld, es sind die, die nicht mehr eigenständig denkenden Erwachsenen, die wie die Lämmer sich führen lassen, große Fresse haben und sich verarschen lassen. Aber was kann man erwarten von einer Gesellschaft denen es wichtiger ist, ihre Kinder schon als Kleinkinder von der Mutter zu trennen, in Kindergärten zu stecken, bevor sie verstehen können, warum Mama nicht da ist, jetzt sogar mit Masken. Alles VERLOGEN. Wir haben immer jedes Jahr überlebt, gefeiert, gearbeitet und Kinder haben draußen gespielt. DAS IST JA JETZT VORBEI. Was für eine kranke Zukunft für die Kinder.
.

Bildquellen

  • 9A64B1C5-F474-440F-88EF-80D80564BA60: MSR