Imad Karim zum Tag 29.10.2020

Nachtrag (um 16:10 Uhr) zum islamischen Attentat von Nizza!

Der Attentäter stammt aus Tunesien. Er hatte einer 70-jährigen Gottesdienst-Besucherin in der Kirche Notre-Dame den Kopf abgeschnitten. Den Messner der Kirche tötete der islamische Mörder durch Messerstiche in den Hals, eine weitere Frau ermordete der Mann in einem Café bei dem Gotteshaus.

Nicht vergessen, Nizza war bereits 2016 der Schauplatz eines islamischen Terroranschlags mit 86 Menschen. Damals hatte ebenfalls der Tunesier Mohamed Lahouaiej-Bouhlel mit einem LKW die Menschen totgefahren.

Der Berliner Attentäter vom Breitscheidplatz war von seinem Landesmann Bouhlel so begeistert, dass er ihm zwei Jahre später, nachahmte und 12 Weihnachtsbesucher, ebenfalls mit einem Lastwagen innerhalb von Minuten tötete.

Gott sei Dank gibt es nun keine Weihnachtsmärkte mehr in Deutschland. Besser kann man den Terrorismus nicht besser bekämpfen und präventiv verhindern, denn wo keinen Weihnachtsmarkt gibt, gibt es keinen Terroranschlag.

>>>>>> zurück zum ursprünglichen Beitrag <<<<<<<<<<<<<<<< Es tut mir leid, aber ich verstehe nichts mehr, was in diesem Land und auf diesem Kontinent geschieht! (Notiz am Rand und hat mit dem Posting nichts zu tun: Facebook klaute mir in den letzten 24 Stunden über 120 Abonnenten) ► ► ► ► ► ► 1) Der NDR-Beitrag! Natürlich bin ich dafür, dass der Staat und vor allem die Zivilgesellschaft Maßnahmen treffen und diese anwenden sollen, damit sich möglich weniger Menschen mit dem Corona- Virus infizieren, aber sind solche Aktionen der Ordnungsbehörden, wie der Beitrag zeigt, nicht übertrieben und reine Schikanen? Hier werden Bürger angehalten, das Trinken in der Fußgängerzone quasi zu unterlassen. Schaut Euch diese NDR-Reportage bitte an, bevor Einige damit beginnen, mich als „Corona-Leugner“ zu beleidigen! Es geht bei mir um die Verhältnismäßigkeit staatlicher Maßnahmen und der Frage nachzugehen, ob dieser Aktionismus nicht eine blanke willkürliche Freiheitseinschränkung ist! ► ► ► ► ► ► 2) Im Fall 2 möchte ich den folgenden Vorgang darstellen, der sich vor einigen Tagen abgespielt hat: Rasmus Paludan, ein rechter dänischer Politiker und Vorsitzender der dänischen Partei "Stram Kurs" ("Strammer Kurs"), der vorhatte, das Buch der Muslime in Berlin zu verbrennen, durfte nicht einreisen. Er versuchte mehrmals und jedes Mal stoppte ihn die Grenzpolizei und verhinderte seine Einreise. Sein erneuter Einreiseversuch wurde als illegal eingestuft, deshalb nahmen ihn die „Grenzhüter“ fest und die Richter erklärten seine Versuche als Straftat. Nun droht ihm eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Hier muss ich mich fragen, unabhängig davon, wie und ob seine Aktion dämlich wäre, wo die Grenzschutzbeamten waren, als etliche für viel Steuergeld abgeschobene Asylbewerber wieder einreisen konnten. Auch rechtskräftig verurteilte und ebenfalls abgeschobene Clan-Mitglieder konnten ungehindert wieder einreisen und mit ihren teuren Anwälten die Bundesrepublik Deutschland verklagen. Wieso funktionierte bei dem dänischen Politiker der Schutz unserer Grenzen und sonst in anderen tausendfachen Fällen nicht? Ist dieser Vorgang nicht der Beweis, dass man die Grenzen schützen KANN, wenn man wirklich WILL? https://www.dw.com/de/deutschland-verbietet-rechtsextremist-die-einreise/a-55423109 ► ► ► ► ► ► 3) Ergänzung zum Fall (2) sehen wir im zweiten Video einen Fanatiker, der Macron und alle Ungläubige mit dem Tod bedroht und der trotzdem einreisen könnte. Von seinem Menschenschlag haben wir bereits zuhauf in unserer Nachbarschaft. Er und viele seinesgleichen lassen sich hier alimentieren und auf Kosten der von ihnen verachteten Menschen gut leben und sich eine Rundumversorgung mit dem hart erarbeiteten Geld der Bürger gönnen. ► ► ► ► ► ► 4) Während ich diese Zeilen schreibe, kommt die Meldung aus der französischen einst wunderschönen und friedlichen Stadt Nizza, dass ein „Allahu Akbar -Mörder“ mindestens eine 70-jährige Frau köpfte. Insgesamt tötete der Allahuakbarist drei Menschen in einer Kirche. https://www.bild.de/news/2020/news/messer-terror-in-nizza-drei-tote-opfer-soll-enthauptet-worden-sein-73650690.bild.html?fbclid=IwAR3u3aHFlYPARWCRw9pRVRQXiFjH8EnNam2yQuGO0LKWLG83odulAeObqFM###wt_ref=http%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F&wt_t=1603971767306###wt_ref=https%3A%2F%2Fl.facebook.com%2F&wt_t=1603971872543 Nein, ich verstehe nichts mehr, was in diesem Land und auf diesem Kontinent geschieht!