Hetzlehrer aus Düsseldorf gesucht

In der neunten Klasse eines Düsseldorfer Gymnasiums flippte ein offensichtlich linksextremer Lehrer völlig aus. Dass er Die Linke als „seit Jahren demokratisch“ bezeichnete, ist in seinem Hetzunterricht das Harmloseste.

Einen Schüler ging dieser Linksextremist richtig übel an, als der auf die Meinungsfreiheit verwies. Nach Aussagen des Lehrers ist diese neunte Klasse mit schätzungsweise 90 Prozent Migrantenanteil. Beim Lehrer könnte es sich auch um einen Ersatzlehrer handeln.

Um weiteren Schaden von Schülern abzuwenden, will Lutz Bachmann nun wissen, ob jemand den Lehrer anhand seiner Stimme wiedererkennt. Er ist gut zu hören und sollte relativ leicht ausfindig zu machen sein.

Bildquellen

  • Videobild LB: Screenshot Video