BPE-Stürzenberger

Das Doppelgesicht der DITIB

Die DITIB soll in Nordrhein-Westfalen wieder am schulischen Islamunterricht mitwirken dürfen. Ein verhängnisvoller Fehler: Denn die DITIB ist eine hochproblematische Organisation, nicht nur wegen ihrer Abhängigkeit von der türkischen Religionsbehörde DIYANET, die direkt Erdogan untersteht. Auch nicht wenige ihrer Imame, Funktionäre und Mitglieder zeigten in der Vergangenheit in Deutschland extremistische Überzeugungen. Ein Video aus der Serie „Islam kompakt“ der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE).

Allahu Akbar in Hamburg

Gleich zwei Ereignisse am Freitag, den 28. Mai 2021 in Hamburg. Eine Allahu-Akbar-Messerattacke und eine Demonstration der radikal-islamischen Organisation Hizb ut-Tahrir, die als martialische Machtdemonstration wahrgenommen wurde.

Die Hamas - Zweig der Muslimbrüder

Teil 1 der dreiteiligen BPE Islam-kompakt-Serie über die Hamas, die von der EU, den USA und vielen weiteren Ländern als Terror-Organisation eingestuft wird.

Die Charta der Hamas

Teil 2 der BPE Islam-kompakt-Serie über die Hamas, die von der EU, den USA und vielen anderen Ländern als Terror-Organisation eingestuft wird.

Das Gedankengut der Hamas in Deutschland

Dritter und letzter Teil der BPE Islam-kompakt-Serie über die Hamas, die von der EU, den USA und vielen anderen Ländern als Terror-Organisation eingestuft wird.

Frankreich: Terror-Anschläge auf Polizisten und Soldaten durch Politischen Islam

Seit 2015 wurden durch Terror-Anschläge des Politischen Islams in Frankreich über 260 Menschen getötet. Viele Attacken galten gezielt Polizisten und Soldaten. Die Besorgnis, aber auch die Wut der Sicherheitskräfte wächst nun.

Linksextreme Vereinigung in Kassel zeigt Kritiker des Politischen Islams an

Bei der denkwürdigen Kundgebung der Bürgerbewegung Pax Europa in Kassel am 31. Oktober 2020 weigerten sich die Polizei-Einsatzleiter sieben Stunden lang, die Personalien von Beleidigern aus dem Publikum zwecks Stellung eines Strafantrages aufzunehmen.

Dafür bekam aber der Kundgebungsleiter und Kritiker des Politischen Islams jetzt eine Anzeige. Von einer Organisation, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird und als linksextremistisch eingestuft wird.

Es handelt sich um die „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten“. In deren Gremien sind laut Verfassungsschutz „aktive Mitglieder der Deutschen Kommunistischen Partei DKP und dieser Partei nahestehende Personen politisch tonangebend“.

Der Vorsitzende des Kreisverbandes Kassel dieser Vereinigung, ein gewisser Dr. Ulrich Schneider, schickte noch am Tag der Kundgebung eine email mit einer Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Kassel. Mehr über diese höchst seltsame Anzeige in diesem Video.