Wollt Ihr die totale Verblödung ?

Schlittern wird dank totaler Verblödung in die ultimative Katastrophe?

Ende 2020 könnte man es glatt meinen: Nicht Corona, sondern die allgemeine Verblödung hat Deutschland als flächendeckende Seuche erfasst. Betroffen davon ist vor allem die selbst ernannte „Mehrheit“, also ungefähr 85 Prozent der Bevölkerung, die weder AfD wählt, Corona als Gefahr erachtet und weiter glaubt, der Islam sei Frieden, Freude, Eierkuchen. Griesgrämige, kleinkarierte, unfreundliche wie unzugängliche Menschen mit Bierbauch und Tennissocken, die sich jedoch gerne als „bunt“, „weltoffen“ und „tolerant“ bezeichnen. Das ist schon so lächerlich, dass man fast darüber lachen könnte, wenn es nicht so traurige wäre. Es sind aber auch die Menschen, die wieder alles glauben, was man ihnen vorsetzt. Wie viele Säue wurden seit der Machtergreifung Königin Mutti Erika I. durchs Dorf getrieben und jedes Mal hat sich alles beim genaueren Hinschauen als absoluter Trugschluss erwiesen? Los geht´s: Schwule sind an jeder Ecke zu finden. Deutschland wird bunt, vielfältig und multikulturell. Wir müssen dem demographischen Wandel vorbeugen, brauchen Fachkräfte aus dem Ausland, die zudem für jede Menge Kultur und Herzlichkeit sorgen und auch ein Heilmittel gegen die grassierende Inzucht sind. Selbstredend gehörte auch der Islam sehr schnell zu Deutschland, mit all seinen Facetten, Risiken und Nebenwirkungen. Man sieht ja jeden Tag und an jedem neuen „Einzelfall“ wie sehr er das tut. Trotzdem wird die Realität weiter ignoriert, um sich selbst eine Eigene zu konstruieren. Dann wurde Deutschland zum Flüchtlingsland, für muslimische natürlich. Auch die tun uns angeblich gut, redet man den Menschen erfolgreich ein. Bringen jede Menge Fachkräftewissen mit, haben Liebe im Gepäck und sind Balsam für das deutsche Seelenheil. Obdachlose erfrieren – für die Rapefugees reißen wir uns immer noch fünf Beine raus. Deutschland meistert eine gigantische humanitäre Aufgabe, Mutti ist stolz auf uns. Dann das Wetter: Klimakatastrophe. Die Heilige Greta (wo steckt sie eigentlich?). Wir haben nur noch 13 Jahre, bis die Erde brennt. Schule schwänzen für Friday For Future. Jetzt Corona. Seit Monaten überall Plexiglas, überall Masken, überall Klebestreifen am Boden. Aber sonst? Schon jetzt kann man sicher sein, dass die nächsten Volksgängeleien Gewehr bei Fuß stehen und man in den geheimen Hexenküchen an den kommenden Schickanen braut, die wir anstandslos hinnehmen. Dann wird Corona längst wieder vergessen sein, während eine ganz andere Sache plötzlich akut und lebenswichtig ist. Jeder halbwegs vernünftige Mensch erkennt spätestens jetzt: Mit der „Mehrheit“ kann man wieder alles machen, denn die „Mehrheit“ ist das Fundament die alles trägt. Dabei ist die Formel ziemlich einfach: Wo kein Käufer, da kein Markt. Dabei sinkt nicht nur die Intelligenz der Deutschen dramatisch ab, sondern auch die Charakterstärke eines ganzen Volkes. Das soziale Niveau, die kulturellen Fähigkeiten oder die Rhetorik können getrost dazugerechnet werden. Begründet wird dieser gefährliche Rückschritt aufgrund von mehreren Faktoren: Zum einen die fortschreitende wie omnipräsente Digitalisierung, die vor allen in Form von Internet und Smartphones stattfindet. Zum anderen die unkontrollierte Massenzuwanderung, bei der sich der Deutsche nach allen Regeln der Kunst assimiliert anstatt dass sich die Migranten integrieren und ein höheres Level erlangen. Die Intelligenz der weißen Europäer sinkt. Gleichzeitig steigt jedoch die Bereitschaft, sich mit minderintelligenten und minderbegabten Ausländern auf eine Stufe zu stellen, anstatt die wahren Probleme zu erkennen und daran zu arbeiten. Gleich und gleich gesellt sich eben immer noch sehr gerne. Und schlimmer noch: Der Deutsche ahmt die Ausländer nach, akzeptiert sie als die Ranghöheren, toleriert jeden Ausrutscher; er füttert, hätschelt und schützt seinen eigenen Untergang mit einer masochistischen Affenliebe durch, die abseits jeglicher Logik ist. Die Stuttgarter Krawallnacht, der Bahnhofstreter von Frankfurt, der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt: Wo ein früher noch intelligentes wie vernünftig agierendes Volk längst klar Schiff gemacht hätte, da kann der charakterlich deformierte wie auf fatale Weise verblödete Michel Gut und Böse nicht mehr trennen. Denn so sieht es durch die rosa Brille leider aus: Die AfD schürt Hass auf Ausländer, Muslime sind hingegen Ehrenbürger und Bereicherungen. So diffus verdreht ist die Welt im einstmals normalsten Land der Welt und es wird in Zukunft nicht viel besser werden. Dazu müssten wir erst wieder Herr über unsere fünf Sinne werden, was wir längst nicht mehr sind. Kurzum: Die Verblödung in Deutschland nimmt dramatische Ausmaße an, die kritische Schwelle ist bei weitem überschritten. Die Dummen fahren alles gegen die Wand und sie werden zu noch ganz anderen Dingen fähig sein. In einer Migrantenhochburg wie Berlin-Neukölln hatten bereits 2014 über 40 Prozent aller Schüler keinen Abschluss mehr. Seit 20 Jahre ist der allgemeine IQ nur noch am sinken. Die Evolution hat wieder den Rückwärtsgang eingelegt, sagte man bereits Anfang 2000. Ganze Heerscharen an Hartz IV-Empfänger und Systemverweigerern werden so herangezüchtet, der Anti-Kapitalismus lebt. In Form von der Antifa geht es auf die Straße: Da werden Polizisten zu Feindbildern, Autos abgefackelt, der Staat zum ultimativen Bösen erklärt. Die RAF auf der Brust, den Molotow-Cocktail in der Hand: Noch nie war die Verblödung so gefährlich wie heute. Der Schutz islamischer Terroristen gehört ebenfalls dazu. Eine Generation, die zwischen Dschungelcamp, Facebook und DSDS aufwachsen ist, erklärt dem eigenen Vaterland den Krieg. Uns ging es angeblich ja so schlecht… Wir interessieren uns angeblich für die Schwachen und Unterdrückten, aber keiner mehr für den anderen. Dass uns die allgemeine Verblödung noch in den totalen Abgrund reißen kann, ist längst keine Utopie mehr!
(Alex Cryso)

Links:

Deutschland verblödet

http://www.pi-news.net/2014/08/iq-im-westen-sinkt-mit-dem-anteil-der-weissen/

http://www.pi-news.net/2020/06/migration-in-deutschland-die-kritische-masse-ist-erreicht/

https://www.welt.de/politik/deutschland/article131305611/Das-gebildete-Deutschland-schafft-sich-ab.html