Videobotschaft

Text von Deutschlandstimme

Ich weiß nur eines:


Wenn ein Kind von einem „Schutzsuchenden vor den ICE geworfen und getötet wird, eine Mia von einem „Asylanten“ vergewaltigt und umgebracht wird, der deutsche Junge Niklas in Bonn von einem polizeibekannten Migrantensohn totgeschlagen wird, ein Weihnachtsmarkt zum Schlachtfest wird und und und, höre ich immer nur einen Satz aus den Mündern der Politik:
„Wir dürfen jetzt die Tat nicht verallgemeinern, wir dürfen die Tat jetzt nicht instrumentalisieren, wir müssen die Ermittlungsergebnisse abwarten.“
Am Ende läuft es immer auf ein: „Das war ein psychisch kranker Täter, der nichts mit einer politisch motivierten Straftat zu tun hat!“

Passiert aber sowas wie in Hanau, wo ein Täter Stimmen hört, die ihn Regierungsarbeit für Trump machen lassen, wenn er glaubt, dass amerikanische Geheimdienste sich in sein Gehirn geloggt haben, es also eine so klassische Tat eines durchgeknallten psychisch kranken Täters ist, dann fahren deutsche Politiker all ihre Hetze gegen Patrioten und Rechte, gegen die eigenen Landsleute in Rekordzeit hoch. Man fordert mehr Kampf gegen Rechts, fordert, die Strafen für rechtes Gedankengut zu verschärfen, rennt in Rekordzeit zu den Limousinen, damit sie sie nach Hanau für eine Betroffenheitskundgebung kutschieren und instrumentalisiert Tat und Täter, als sei es tatsächlich ein lupenreiner Nazi.

Und es gibt immer noch zigtausende Deutsche, die jetzt spontan auf Veranstaltungen gegen Rechts unterwegs sind?
Es gibt immer noch zigtausende Deutsche, denen die Unterschiede in der Bewertung der Taten durch deutsche Politiker nicht auffällt?
Es gibt immer noch zigtausende Deutsche, die nicht begreifen, dass auch sie die Deutschen sind, die von ihren Politikern nach diesen schlimmen Amokläufen verleugnet und als Opfernation zweiter Klasse behandelt werden?
Es gibt noch immer zigtausende Deutsche, die nicht kapieren, dass die Politiker, mit denen sie jetzt auf der Straße gegen Rechts stehen, die Politiker sind, die ihren Tod totschweigen werden, wenn sie selbst die falschen Opfer von falschen Tätern werden?

Und wir sitzen hier und wundern uns über den Zustand dieses Landes?

Bildquellen

  • Video PT: SRG-News