Targeting, Ein Beispiel aus Leipzig

Für Familie und Freunde

3 Wochen Videorecherche und Interessantes aus dem Netz
Gefährlich zu benennen ob Er sich nach § 130 angreifbar macht?
„Umstrittenster Politiker des Ostens“ mit zahlreichen Antifa-Eskapaden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jürgen Kasek ist grüner Stadtrat in Leipzig, wo er auch als Anwalt arbeitet. Problemkinder aus der linken Szene sind sein maßgebliches Klientel. Er findet, dass Falschparken weh tun muss. Und dass die Filter für den Kaffee zum neuen Klopapier werden. Und dass der Oktober durchschnittlich um zwei Grad zu hoch temperiert ist. Warme Gedanken von einem Neu-Deutschland-Ex-DDR-Zeitgeistlein. Dabei wurde Kasek lange Zeit vorgeworfen, sich zu sehr um den angeblichen Rechtsextremismus, aber zu wenig um die vielen anderen Probleme zu kümmern. Nun wird es zur Agenda, dass Kasek ein erneutes Denunziantentum einführen möchte, wenn es um die Falschparker in Leipzig geht. Einmal DDR, immer DDR? Hetzen und Verpetzen als Volkssport schlechthin? Wer nix vom Leben hat, der holt sich seine Befriedigung eben auf die Art.

Als typischer Grüner scheint Kasek ferner ein Problem damit zu haben, die Realität als so zu erkennen, wie sie ist. Im Zuge des G20-Gipfels von 2017 probte die Antifa den Bürgerkrieg auf deutschen Straßen, doch die Polizei fand das nicht gut. Prompt schwang sich Kasek erneut hinter die Twitter-Maschine, um den Ordnungshüter den Schwarzen Peter zuzuschieben, die „Grüneröcke“ hätte mit der ganzen Gewalteskalation angefangen und so weiter. Ein immenser Shitstorm gegen Kasek folgte, doch als linker Tunichtgut hat der bis heute nichts gelernt. Bereits 2016 soll er in Böhlen an einem Überfall auf einen Ordner, der schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, beteiligt gewesen sein. Gegen die „Pharma- und Regierungslobby“ zeigte er sich Seite an Seite mit der Antifa zum offenen Protest.
Zur Zeit ist bekannt : Kasek sei die Anwaltslizenz entzogen worden.
In der CDU forderte man schon vor Jahren seinen Rücktritt. Der Grund: Kasek soll einen Anschlag auf die Wohnung des Justizministers Sembastian Gemkow verharmlost haben. Das war 2015, doch auch Twitter vergisst nichts.



So sind sie halt die Linksgrünen: Klebt man einen Kaugummi an eine Dönerbude, dann hört das Rassismusgeschrei nicht mehr auf. Trifft es politisch Andersdenkende, dann hat man nicht mal mehr ein müdes Lächeln dafür übrig. Kasek trägt übrigens jetzt Glatze statt Pferdeschwanz. Angeblich wollte er mal Schauspieler werden, Habeck ja Kinderbuchautor. Vielleicht tut man sich ja mal zusammen… Nicht wenige halten die 43-Jährigen jedoch für einen der umstrittensten Politiker des Ostens. In linken Kreisen gilt er als omnipräsenter Vorkämpfer. Andere sagen, ihm liege genau das im Blut, was er eigentlich zu bekämpfen versucht… Bereits sei den Neunziger zog er laut eigenen Aussagen gegen den Rechtsextremis und nun müssen vor allem wir Wessis fragen, welchen Rechtsextremismus eigentlich in Deutschland? Hingegen fällt der Namen Kasek immer wieder in Verbindung mit linken Schlägertrupps. Frenetisch wird auf dem heißgeliebten Twitter jeder gewaltsame Übergriff auf Rechte gefeiert wie etwa den Angriff auf Paul Rzehaczek, Bundesvorsitzender der Jungen Nationalisten.

Ansonsten, Jürgen Kasek: 2014 bis 2018 Landesvorstandssprecher der Grünen in Sachsen, Mitbegründer der Leipziger Gegenbewegung zur Legida, beim Mietenbündnis „Leipzig für alle“, dem BUND und dem Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ aktiv engagiert.

„Es kann nicht genug Antifa geben!“ (Jürgen Kasek on Twitter)

Alex Cryso/MSRAufklärung

Links:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.diebewertung.de zu laden.

Inhalt laden

https://www.mz.de/mitteldeutschland/leipzig/welcome-to-hell-demo-in-hamburg-jurgen-kasek-uber-g20-krawalle-und-die-rolle-der-polizei-1332456
https://www.danisch.de/blog/2022/08/28/anwaltszulassung-entzogen/

https://radiomephisto.de/news/cdu-fordert-juergen-kaseks-ruecktritt-52969

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von jungefreiheit.de zu laden.

Inhalt laden

https://kreuzer-leipzig.de/2016/08/28/vergleich-mit-geschmaeckle

https://linksunten.mirrors.autistici.org/node/197070/index.html