Düren (NRW): 500 betende Moslems in einer Moschee – Vorfall sollte offenbar vertuscht werden

In der Fatih-Moschee in Düren versammelten sich 500 Gläubige, ohne die erforderlichen Abstandsregeln einzuhalten. Bürgermeister Frank Ullrich von der SPD, versuchte offenbar den Vorfall zu vertuschen. Benannt ist die Moschee nach dem Sultan Mehmet II Fath. Er trägt den Beinamen der Eroberer. Ein Christenschlächter nach …

WeiterlesenDüren (NRW): 500 betende Moslems in einer Moschee – Vorfall sollte offenbar vertuscht werden