Berlin: Bundesarbeitsgericht kippt Kopftuchverbot für Lehrerinnen

Das pauschale Verbot ein Kopftuch zu tragen ist nicht rechtens.  Generell das Tragen  religiöser Symbole im Unterricht zu verbieten ist diskriminierend, so das Gericht. In Berlin gilt das Neutralitätsgesetz. Darin verankert ist ein pauschales Verbot für Lehrerinnen, das islamische Kopftuch im Unterricht zu tragen. Das Bundesarbeitsgericht ist der Ansicht, das verstößt gegen die Verfassung. Im November 2018 hatte das Landesarbeitsgericht in Berlin einer muslimischen Lehrerin …

WeiterlesenBerlin: Bundesarbeitsgericht kippt Kopftuchverbot für Lehrerinnen