Hamburg: Mutmaßliche Salafisten verprügeln Anwohner, weil sie sich beim Gebet gestört fühlen

Drei, offenbar der salafistischen Szene zugehörigen Männer, wurden vom Amtsgericht in Hamburg verurteilt, weil sie einen Anwohner verprügelten. Die Muslime fühlten sich in ihrer Gebetsausübung gestört. Im Oktober 2020 verrichteten die drei Angeklagten vor einer Toreinfahrt am Pulverteich in St. Georg ihr Gebet. Dabei blockierten sie die Einfahrt. Ein Anwohner wollte passieren und hupte die Männer deshalb an. Der Mieter des nahen Hausen forderte die …

WeiterlesenHamburg: Mutmaßliche Salafisten verprügeln Anwohner, weil sie sich beim Gebet gestört fühlen

Herbsttour der Bürgerbegwegung PAX Europa (BPE) – Kundgebungstermine mit Michael Stürzenberger

Corona machte  den Planungen der BPE für dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung. Statt wie geplant 50 Kundgebungen in ganz Deutschland konnten nur in Hamburg, Lübeck und Neufarn Kundgebungen stattfinden. Der Herbst wird noch heiß. Es findet eine Herbst-Tour mit dem BPE Mobil statt. Kundgebungen in gewohnter Länge. mit Michael Stürzenberger als Redner. Folgende Kundgebungen finden statt: Erfurt, auf dem Willy-Brandt-Platz: Aufklärung über den …

WeiterlesenHerbsttour der Bürgerbegwegung PAX Europa (BPE) – Kundgebungstermine mit Michael Stürzenberger

Iran: Stützpunkt IZH in Hamburg – Wann erfolgt endlich ein Verbot?

Wegen seiner Partnerschaft mit dem “islamischen Zentrum Hamburg” IZH, steht der Hamburger Senat seit Jahren in der Kritik. Wegen seiner antisemitischen Ideologie wird das IZH vom Verfassungsschutz als staatsfeindlich eingeschätzt. Bis heute weigert sich die Bürgerschaft das Bündnis aufzukündigen. Durch das bundesweite Verbot der Hisbollah im März 2020, wurde die Debatte erneut angefacht. Das ungeklärte Verhältnis zum islamischen Extremismus wird zum Problem für die neu …

WeiterlesenIran: Stützpunkt IZH in Hamburg – Wann erfolgt endlich ein Verbot?

Logo von St. Pauli linksextrem

Das Counter Terrorism Policim, ist  ein nationales Netzwerk der Polizei in Großbritannien zur Terrorismusbekämpfung. Auf einer Liste dieser Organisation finden sich Logos und Symbole von teilweise verbotenen Organisationen. Es handelt sich um  nationalistische, nationalsozialistische, linksextreme,  islamische und sogenannte anti- faschistische Gruppierungen. Das Totenkopflogo des Kiezclubs wurde offiziell als linksextrem eingestuft. Die Lobbyorganisationen Greenpeace und Peta schafften es ebenfalls auf diese Liste. Die Liste wurde an …

WeiterlesenLogo von St. Pauli linksextrem