Göttingen: DITIB- Vorsitzender tritt nach antisemitischen Hasspostings zurück

Der Vorsitzende der DITIB- Gemeinde in Göttingen (Niedersachsen), Mustafa Keskin soll Hass auf Juden und gegen Armenier verbreitet haben. Nach Bekanntwerden der Vorwürfe trat er nun zurück. Nach Angaben des NDR  distanziert sich die DITIB von ihrem Funktionär. “Keine der Postings und Meinungen des besagten …

WeiterlesenGöttingen: DITIB- Vorsitzender tritt nach antisemitischen Hasspostings zurück

Herford: Schaut die Polizei bei der DITIB Gemeinde weg, wenn es um die Einhaltung der Corona-Maßnahmen geht?

Erfahrungsbericht eines Augenzeugen zum Freitagsgebet Am Neujahrstag reiste ich, in Begleitung einer Mitstreiterin aus Köln, aus dem Ruhrgebiet nach Herford. Um den mutigen Protest gegen den Muezzinruf dort, vor Ort mit unserer Anwesenheit zu unterstützen. Vier Protestierende, drunter ein Posaunenspieler und ein Gitarrist fanden sich …

WeiterlesenHerford: Schaut die Polizei bei der DITIB Gemeinde weg, wenn es um die Einhaltung der Corona-Maßnahmen geht?

Herford: SPD- Bürgermeister erlaubt dauerhaft den Muezzinruf

Im ostwestfälischen Herford  wurde, zu Beginn des Shutdown, der Muezzinruf in der dortigen DITIB- Gemeinde täglich genehmigt. Auch nach der Lockerung der Corona- Beschränkungen darf der Gebetsruf ertönen. Bürgermeister Tim Kähler von der SPD, erlaubte den Muezzinruf dauerhaft. Die Genehmigung beschränkt sich darauf, dass diese …

WeiterlesenHerford: SPD- Bürgermeister erlaubt dauerhaft den Muezzinruf

200 Moslems versammeln sich in Wuppertal um dem Gebetsruf zu lauschen.

Die Ditib Zentralmoschee an der Gathe in Wuppertal feierte am Montag eine Premiere. Zum ersten Mal erschallte dort der Ruf des Muezzins. Die Presse berichtet ganz verzückt von einem Signal der Solidarität. Der Gebetsruf stellt Allah über alle anderen Götter und Religionen. Der Gebetsruf  zementiert …

Weiterlesen200 Moslems versammeln sich in Wuppertal um dem Gebetsruf zu lauschen.