Schon wieder WDRliches mit Böhmermann

WDR-Kinderchor: Erst ne Umweltsau, jetzt eine Corona-Leugnerin

Und im Koma liegt unsere Oma laut Jan Böhmermann auch noch. Die gute alte Dame wurde zu Jahresbeginn bekanntermaßen zur Umweltsau gemacht, nun ist sie im Wiederstand und leugnet die Pandemie hartnäckig ab. Erst fährt sie Motorrad und sondert massenweise Abgase aus, dann Ski in Ischgl und gibt auf Social Distancing einen Dreck. Das wird natürlich mit dem Tod bestraft – will uns der WDR-Kinderchor jedenfalls weiß machen. Unter der Anleitung von Schmalspur-Provokateur Böhmermann trällerten die indoktrinierte Jugenddieses Lied im TV (im „ZDF Magazin Royal“), um mal wieder einen auf Volkserziehung zu machen. Natürlich ist das Ganze nur satirisch gemeint, wir verstehen… WDR-Intendant Tom Buhrow musste sich jedenfalls schon öffentlich dafür entschuldigen, zu Beginn des Jahres gingen unzählige Patrioten ob des Umweltsau-Gedöns auf die Barrikaden, wie etwa bei der hervorragend besuchten Stefan Räpple-Demo vor dem SWR-Funkhaus in Baden-Baden, an der sich unter anderem auch Doris von Sayn-Wittgenstein und Anwalt Dubravko Mandic als Redner beteiligten. Bei der Böhmermann-Show sang der Chor übrigens mit Abstand, aber ohne Mundschutz. Und auch der Moderator unterlies es, ganz einfach mal Mund zu halten. Bei dem Ensemble handelt sich um den Kölner Kinderchor „Lucky Kids“ unter der Leitung von Michael Kokott. Armes GEZ: Da bekommt einer wie Böhmermann nicht einen Haufen Volkssteuer für solche in zwei Minuten geschriebenen Witzlossongs, sondern auch, um Sätze wie „Damit hat dieses verdammte Scheißjahr angefangen…“ fehlerfrei aufzusagen und den linken Oberlehrer zu markieren. Armes Deutschland! In diesem Sinne: Frohe Weihnachten! Und vergesst nicht, die Omas und Opas einzuladen!

Vito Prange

Links:

https://www.youtube.com/watch?v=6MQilDqX52M

https://www.express.de/koeln/das-ist-richtig-hart-koelner-kinderchor-singt-bei-boehmermann-neuen-aufreger-song-37836238?cb=1608372723498