Pressefreiheit – Nicht in Ludwigsburg 16.2.2021

Mit der Aufgabe über den Verbotenen Autocorso zu Berichten um zu sehen wer dennoch kommt wurde die Berichterstattung um ca 16.30 Uhr Apprupt abgebrochen und mit körperlicher Gewalt wollte der Ludwigsburger Einsatzleiter mein Videoaufnahmegerät an sich bringen der Einsatzleiter hatte somit unterbrochen. Die Polizei besser der Einsatzleiter trat sehr brutal auf.

Owohl ich mit hochhalten meines Presseschildes deutlich sichtbar durch Polzeigruppierungen lief und nach dem Einsatzleiter laut fragte und diesem auf zuerst knapp 10 Meter nahe kam dass Er erkennen konnte dass ich eine Frage habe sich mir dann zuwandte und für mich erkennbar war dass Er mich wahrnahm behauptete Er ich würde das vertraulichgesprochene Wort aufzeichnen. Das war Sein einzigstes Argument.

Wenn Presse als solche erkennbar ist hätte man als für Recht und Ordnung eingesetzter Einsatzleiter mich auf einen Pressesprecher verweisen können – Die einzigste Frage die ich mehrfach stellte war :“ Ist diese Demo noch verboten“ .

Der ganze Eindruch dieses in grosser Menge und mit marzialischem Auftretens erinnerte stark an dunkle Zeiten.

Hier noch ein Kommentar von vielen über das Geschehen gestern :

Heute beim Breuningerland das war mit das Schärfste was ich erlebt habe mit der Polizei. Es gab zwar keine körperliche Gewalt, aber die sind sehr aggressiv aufgetreten, fast wie ein Inkassounternehmen aus Russland. 

Die Gruppe Polizisten die mich kontrolliert hat das waren  7 Leute, geschätzt sechs 25-Jährige und ein 27 jähriger der dort das Sagen hatte🤣 man hat gemerkt sie haben wirklich das Haar in der Suppe gesucht deshalb habe ich mich nicht mal mehr getraut von weiten weiter zu filmen, weil  so ein Karriere Polizist sofort zu mir gerannt ist, und mir eine Ansage gemacht hat, ich kenne meine Rechte auch nicht so gut.ich hatte keine Lust dass er mein Handy einkassiert deshalb habe ich dann aufgehört.

Ich  kann nur jedem empfehlen kennt eure Rechte besorgt euch Presseausweise alles was geht die werden immer schlimmer. (Zitat Ende)

MSRAufklärung

19.2.2021 in Ludwigsburg :

Teil 1

Teil 2