Nach Freigabe durch Staats und Verfassungsschutz marschieren Terrorgruppen Antifa

Kaum verwunderlich dass diese Terrorgruppen nun auf die Strasse gehen – Staatskonformer Terror durch Antifa Terrorgruppen.

I

Den Grund hierfür sehen wir in einem Vortrag aus Baden Württemberg im folgendem Video :

 

Aber nicht nur deshalb – auch wird eine Strategie, man könnte sagen gegen das „Denkende Volk“ welch mit Fakten, Daten und Zahlen ihre Kritik am Regierungskurs auch in andern Ländern massiv vorgegangen – Was nicht den Regierungen passt wird niedergeknüppelt denunziert und in Demokraturen als Verschwörungstheorien bezeichnet. (Bitte beobachten Sie weiter und veröffentlichen Sie Berichte über Meinungsterror)

Hunderte Menschen aus dem linksautonomen Spektrum sind am Donnerstag in Berlin gegen “Coronaleugner und Nazischweine” auf die Straßen gezogen. Auf der Webseite indymedia und bei der Antifa Nordost liest man zur Aktion, dass den Demonstranten insbesondere Ken Jebsen, der Herausgeber von KenFM, ein Dorn im Auge sei und sie auch dieser Adresse einen Besuch abstatten würden, um “antisemitischen und rassistischen Lügengeschichten keinen Raum zu lassen”. 

“Am Donnerstag, den 4. Februar gehen wir auf die Straße, um gegen Coronaleugner:innen und die Neue Rechte im Prenzlauer Berg und in Mitte zu demonstrieren. Dabei werden wir auch an der Adresse von KenFM vorbeigehen. Kopf hinter der Website, samt der ihr angegliederten Socialmediakanäle, ist Ken Jebsen. Verschwörungserzählungen und das Aufweichen der politischen Grenzen zwischen links und rechts sind seine Agenda und sein mediales Geschäftsmodell.”

Außerdem wollte man gemeinsam gegen die Bar “Scotch und Sofa” demonstrieren..

Quelle: MSR Aufklärung & unzensiert