Nach Corona ist vor dem Pleitetsunami

Völlig übertriebene Maßnahmen zur Eindämmung eines neuartigen Grippevirus sorgen dafür, dass weltweit zig Millionen Arbeitsplätze verloren gehen. Millionen Betriebe werden wegen fehlender Kapitalrücklagen in die Pleite getrieben.

Durch großzügige Zählweisen werden beispielsweise altersbedingt Verstorbene zu Pandemietoten erklärt. So wird die gewünschte Panik aufrechterhalten, um dann mehr Kontrolle über die Bürger zu erlangen. Bewegungsprofile werden erstellt und sämtliche Kontakte ermittelt. Dagegen war die Stasi nur eine lächerliche Laienspieltruppe!

Mit der künstlich erzeugten Pleitewelle lassen sich politische und unternehmerische Fehler vertuschen. Staatschefs von Pleitestaaten und Bankenmanager geben Corona die Schuld und lenken so von ihrem Versagen ab. Zusätzlich können von der Pharmaindustrie und von Bill Gates geförderte Institutionen beeinflusste (geschmierte?) Politiker eine flächendeckende Impfpflicht durchsetzen. Dass Bill Gates mit seinen Impfexperimenten bereits hunderttausende Menschen zu Behinderten machte oder gar tötete, wird dabei gerne ausgeblendet. Für die Schäden kommen übrigens die Staaten (Steuerzahler) auf und nicht die Hersteller dieser Impfstoffe.

Selbständige sind für Sozialisten nur lästige Konkurrenten. Auch darum werden aktuell massenhaft Mittelständler in ihrer Existenz vernichtet. Olaf Scholz hat ja bereits die Verstaatlichung großer Unternehmen angekündigt…

Wenn es den Ländern erst so richtig dreckig geht, dann lassen sich deren Bürger am besten lenken. Mit den richtigen Versprechen könnte zum Beispiel die EU schneller mehr Macht erlangen. Nahrungsmittel gibt es immer nur dann, wenn die Untergebenen friedlich sind. Die besten Arbeitsplätze bekommen nur EU-Kriecher, aber Freunde der Demokratie / Freiheit werden in die Slums abgeschoben oder in Gefängnisse gesperrt.

Die branchenübergreifende Pleitewelle ist politisch gewollt! Der Ausbruch von Covid-19 kann die massiven Eingriffe in unsere Grundrechte jedenfalls nicht begründen. Wir müssen damit rechnen, dass in unregelmäßigen Abständen eine Pandemie ausgerufen wird. Nur so lassen sich Unternehmer klein halten, Bürger bevormunden, politische Ziele durchsetzen und mangelhafte politische Entscheidungen verschleiern. Erst wird das Volk ausgehungert und dann kommen pünktlich vor den Wahlen die Retter…

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Bildquellen