LEIPZIG EIN NACHRUF ZUR VERNUNFT

.

Liebe Leser,

ja es waren friedliche Proteste, und ich kann das sagen, denn auch ich war dort, aber darauf, das Kerzen getragen wurden, darauf gehen die Mainstreammedien nicht ein. Es liegt nicht in ihrem Interesse – oder ehr im Interesse ihrer Auftraggeber, die sie fürstlich entlohnen. Es ist erbärmlich, wie hier mit Zwangsbeiträgen Stimmung gemacht wird gegen den immer stärker werdenden Widerstand in der normalen Bevölkerung – also Danke an all die Youtuber, Livestreamer und Journalisten der freien Presse. Ich muß also z. B. russisches Fernsehen schauen, um zu wissen, was in meinem eigenen Land tatsächlich passiert!

DER HINTERGRUND
Es wird zur/seit einiger Zeit alternativlos eingleisig durchregiert, inzwischen ganz offen an den gegebenen Gesetzen vorbei mit verfassungsrechtlichen nicht einmal mehr fragwürdigen Konstellationen (Merkel & Ministerpräsidenten). Der Widerstand in der Bevölkerung organisiert sich mehr und mehr, und die Systemregierungen und Bund und Ländern haben nur ein Konzept: Sie ziehen die Maßnahmenschraube immer weiter an, um die Lebensäußerungen der Bevölkerung zu verhindern. Sie brandmarken die Gegenmeiningen als Nazis, Verschwörungstheoretiker und diffamieren sie auf allen Kanälen. Es wirkt ein bißchen wie Biedermeier ein großer Teil der Bürger hatte sd ich in die innere Emigartion begeben – aber das flog den Regierenden am 18.III.1848 und ebenso bei der Volkskammerwahl am 18.III.1990 um die Ohren… Übrigens der Platz westlich des Brandenburger Tors ist dummerweuse nach diesem Datum benannt.

Nun mit der Pressemanipulation ist es so, jaaa… man kann damit eine Zeit lang Geschichte fälschen – aber nicht ewig. Ihre Lügen haben inzwischen kurze Beine und einigen Politikern blutet schon der Hodensack. Denn, so fragt sich der Bundesbürger, ja warum geht das komplette Kabinett nicht in Quarantäne, wenn die Köpfe von Gesundheits- und Verteidigungsministerium positiv getestet wurden? Meine Nachbarin sitz doch auch zwei Wochen in ihrer Wohnung fest! Gibt es einen besonderen quarantänefreien Virus für Politiker? Und ein jüdischer Witz besagt, daß nur eines in Rußland unter Stalin immer besser wurde je diktatorischer er sich aufführte – die politischen Witze.

LEIPZIGER FAKE-NAZIS
Es werden in den Systemmedien ausschließch Bilder der gewalttätigen Randerscheinungen gezeigt aus den Nachtstunden, es geht darum Angst zu verbreiten vor rechter Gewalt im Zusammenhang mit den Coronaprotesten. Immer wieder soll der rechte Gegnerbmit den Coronaquerulanten assoziiert werden bis dieser Zusammenhang nicht mehr hinterfragbar ist (so schon bei der Antifa). Nun – einige dieser Gruppen mit schwarz weiß roten Fahen zogen kurz vor der Auflösung der Demonstration plötzlich ab. Sie verhielten sich auch nicht wie Nazis, waren fur jede Ansprache unzugänglich, als fühlten sie sich in ihrer Rolle nicht sicher. Fotografisch festgehalten werden konnte der Abzug einer angeblich völkisch orientierte Gruppe mit sehr merkwürdig dunkelhäutigen Teilnehmerin, die die Fahne trug.
A propos Antifa: Auf dem Marktplatz in Leipzig versuchte die Antifa lautstark (mit immer den selben Sprüchen) Kulturschaffenden ihren Auftritt kaputt zu machen – just denen, die am meisten unter den Zwangsmaßnahmen zu leiden haben. Aber offenbar ist ihnen nicht klar, daß auch sie selber nicht nur genmanipuliert, sonder auch wie gechipte Hunde aus diesen beabsichtigen Massenimpfung herausgehen werden.

RISIKEN
Nun wer Auto fährt, tötet potentiel Menschen – dieses Risiko nehmen wir als mobile Gesellschaft billigend in Kauf – immerhin das Auto füllt direkt und indirekt 25% des Steuersäckels und unser Land sähe anders aus ohne dieses Vehikel. Aber es ist nicht kostenlos, neben Umwelteinflüssen, zubetonierten Flächen gibt es 3.000-3.500 Tote jedes Jahr zu beklagen. Frauen, Kinder, Alte, Familienväter, Schulklassen, Mütter auf dem Fahrrad, ganze Reisegruppen werden in den Tod gerissen – und durchschnittlich tausend verletzte Verkehrsteilnehmer jeden Tag.

Und wer atmet kann potentiell Menschen infizieren mit Corona – das ist Lebensrealität, das Risiko des Daseins. Aber 2018 starben 20-25.000 Menschen an Grippe, niemand nahm die Zahl zur Kenntnis – trugen Sie 2018 außerhalb von Reinräumen und OPs eine Maske? Aber plötzlich ist Corona interessant, um die Freiheitsrechte der Bevölkerung massiv zu beschneiden…

Denn die Maßnahmen sind unsinnig, widersprüchlich und gängeln die gesamte Bevölkerung, ruinieren Existenz und Wohlstand. Diese Maßnahmen machen vorallem Angst und sie verhindern, daß in Kneipen und Restaurants gegen die Regierung konspiriert werden kann. So ein pleite gegangenes Bistro ist schnell wieder aufgebaut vom. nächsten Selbständigen, dem eine Brauerei die Innenausstattung finanziert. Aber die Pleite seines Vorgängers war “alternativlos” – angeblich. Und dagegen stellt sich die Coronakritikbewegung – gegen das Überstülpen von Einschränkungen auf allen Ebenen – diese Bewegung stellt sich der Angst entgegen und so kann die Regierung ihre Gegner nun endlich identifizieren, einreisen und über die Arbeitslosigkeit von sich finanziell abhängig machen. Schon mal an diese Pervertie gedacht?

Stellen Sie sich vor, wie praktisch es wäre, wenn sich wegen eines Lockdowns im September 2021 die Große Koalition gar nicht zur Wahl stellen müßte? Man könnte wie gewohnt im Sinne der spendenbereiten Lobbyisten weiterwurschteln. Man ist in der Lage, alle Widerborstigen mit Sonderverordnungen zu gängeln und kann weiterhin an zäpfchenförmige Freunde attraktive Pöstchen verteilen…

BESEITIGUNG DES GRUNDRECHTE
Ideen von der Auflösung der Unverletzlichkeit der Wohnung sind noch in Diskussion weil Herr Lauterbach zu laut gedacht hat; aber da ist das Grundrecht der Freizügigkeit (Bewegungsfreiheit innerhalb Deutschlands) schon längst aufgelöst und das OHNE eine parlamentarische Entscheidung. Die Mainstreammedien verbreiten Panik und die Regierung sattelt dieses Pferd – das sie über den Medienstaatsvertrag selber mit acht Milliarden Euro füttert. Aber wer zu einer Demonstration von der Westgrenze aus nach Leipzig fährt, der wird kurz vor dem Ziel auf der Autobahn von “Zoll” angehalten und befragt (Zur Erinnerung : zwei Tage nach der Demonstration vom 29.VIII. mußte der Sprecher des Bundesfinanzministeriumsvauf Nachfrage von RT zugeben, daß auf den Demonstrationen von allen deutschen Geheimdiensten Agenten unterwegs waren – also auch auf der Reichstagstreppe). Finden Sie das nicht auf zumindest befremdlich?

GEDANKENSPIELE
Denken sie selber nach über das, was hier vor Ihren Augen passiert an Zensur durch “Fuck-den-Checker” und plötzlichen Kanallöschungen. Nehmen Sie sich Zeit und steigen Sie aus den üblichen Denkmustern aus – denn das erfordert diese Zeit. Ja ich hoffe wir erleben eine II. friedliche Revolution, erst gegen den FDJ-Chef Egon Krenz 1990 mit seinem stalinistischen Betonkopf und jetzt gegen die FdJ-Agitarorin Angela Merkel mit ihrer betonköpfigen Alternativlosigkeit.

Denn freiwillig gehen werden diese Mächtigen nie, es bedurfte eines Tritts durch die demonstrierende Bevölkerung und (interessante Analogie) wie der rumänische Diktator Nicolae Ceaușescu richtet sich Merkel schon mal einen Hubschrauberstartplatz auf ihrem Dach ein…

Bleiben Sie kritisch,

Ihr
Chris Pichmann
.