Frankfurt: Bekam die Frau des OB Geld für Scheinjob bei der AWO?

Die Affären um finanzielle Unregelmäßigkeiten bei der Arbeiterwohlfahrt nehmen kein Ende.

In Hessen gerät Zybeyde Feldmann, Ehefrau von Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD), weiter unter Druck. Bei der Wiesbadener Arbeitswohlfahrt soll die Dame für zwei Jobs, mehrere 10000 Euro über etliche Jahre erhalten haben. Arbeitsleistungen von Frau Feldmann lassen sich offenbar nicht belegen.

2014 sei die Studentin und damalige Lebensgefährtin des OBs, als „Assistentin der Geschäftsführung“ eingestellt worden. Erklärte der stellvertretende Wiesbadener AWO-Geschäftsführer Franz Betz gegenüber der Presse. 1900 Euro brutto erhielt Frau Temizel, so ihr Geburtsname,  für diese Teilzeitstelle.

Gleichzeitig wurde sie als Minijobberin in einem Altenhilfezentrum geführt. „Arbeitsergebnisse nicht erkennbar, nicht bekannt“, laut Aussage von Herrn Betz. Im Mai 2015 wurde ihre Assistentenstelle zu einer Vollzeitstelle ausgebaut. Das Gehalt aus dem Minijob bezog sie weiter. Für die Vollzeitstelle erhielt sie Bezüge in Höhe von 4300 Euro Brutto plus Dienstwagen.

Im September 2015 verlagerte Frau Zybeyde Temizel ihre Wirkungsstätte von Wiesbaden nach Frankfurt. In Wiesbaden war sie Leiterin einer deutsch- türkischen Kindertagesstätte. Ihren Dienstwagen nutze sie in Frankfurt weiter. Wie Betz betonte, habe Zübeyde Temizel dennoch bis April 2017 weiterhin 450 Euro für den Minijob bezogen. Daher müsse „wahrscheinlich“ von einer Scheinbeschäftigung ausgegangen werden.

Seit 2016 sind Frau Temizel und Herr Feldmann ein Ehepaar 2019 machten die Wiesbadener AWO und Frankfurter AWO negative Schlagzeilen, wegen überhöhter Gehälter.

So war unter anderem bekannt geworden, dass Geschäftsführer bis zu 200.000 Euro Jahresgehalt bekommen hatten. Auch die Verbindungen des Verbandes zur SPD gerieten in die Kritik. Zudem war 33-jähriger Nachwuchspolitiker der Sozialdemokraten mit jährlich 100.000 Euro entlohnt worden.

Quelle: Junge Freiheit

Bildquellen

  • Frankfurt: Sreenshot