Stuttgart: Anklage gegen Linksextremisten

Gegen einen 35-jähriger Mann und eine ebenfalls 35-jährige Frau, beide mutmaßliche Linksextremisten, wurde Anklage erhoben. Ihnen wird eine Serie von Drohbriefen und ein Brandanschlag vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft wird den beiden linken Straßenterroristen Nötigung und einen versuchten Brandanschlag auf das Gebäude der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg vor. Zudem sollen die beiden zahlreiche Drohbriefe an Politiker verschickt haben. Die Beschuldigten befinden sich seit Oktober 2020 in …

WeiterlesenStuttgart: Anklage gegen Linksextremisten

Bremen: Erneuter Anschlag auf die St.Martini Kirche durch mutmaßliche Linksextremisten und Terroristen

Immer wieder wurde die Kirche St. Martini in Bremen in der Vergangenheit zum Anschlagsziel linksextremistischer Meinungsdiktatoren. Der Kirchengemeinde gehört der konservative Pastor Latzel an. Pastor Latzel formulierte deutliche Kritik am Politischen Islam, wie in einem Artikel der Jungen Freiheit zu lesen ist. Für ihn gibt es „keine Gemeinsamkeit“ mit dieser Religion. Im links dominierten Bremen formierte sich Widerstand, gegen diese Position des aufrechten Pastors. Es …

WeiterlesenBremen: Erneuter Anschlag auf die St.Martini Kirche durch mutmaßliche Linksextremisten und Terroristen

Schorndorf Schwerer Angriff der Antifa Terrorgruppen 3 AfDler teils Schwerverletzte

+++ Landtagskandidat Stephan Schwarz nach Antifa-Angriff im Krankenhaus +++ Gewaltsamer Angriff auf Infostand der AfD mitten in Schorndorf +++ Unser Infostand in Schorndorf ist heute zum Tatort geworden. Gegen 09:45 Uhr wurde unser Landtagskandidat Stephan Schwarz AfD von einem Mob der linksextremen Antifa angegriffen, zu Boden gebracht und am ganzen Körper mit Tritten und Stöcken traktiert. Neben ihm richtete sich der Angriff der rund 20 …

WeiterlesenSchorndorf Schwerer Angriff der Antifa Terrorgruppen 3 AfDler teils Schwerverletzte

Polizei vereitelt offenbar islamischen Terroranschlag – Syrische Brüder verhaftet

Drei syrische Brüder planten offenbar, einen Terroranschlag zu verüben. Bei den Verdächtigen wurden Mittel zur Sprengstoffherstellung sichergestellt. Ein Bruder wurde im hessischen Dietzenbach verhaftet. Zwei Brüder, von denen einer seinen Wohnsitz in Sachsen-Anhalt hat, wurden in Dänemark geschnappt. Alle drei stehen in dringendem Tatverdacht gemeinsam einen Sprengstoffanschlag vorbereitet zu haben. Es seien zehn Kilogramm Schwarzpulver und Zündschnüre gefunden worden, bestätigte die Generalstaatsanwaltschaft. Die Chemikalien können …

WeiterlesenPolizei vereitelt offenbar islamischen Terroranschlag – Syrische Brüder verhaftet

Gewalt gegen Parteien: AfD war 2020 in 694 Fällen Ziel von Angriffen

Die meisten Angriffe auf Politiker und Parteien richteten sich 2020 gegen die AfD, ihre Mitglieder und Sympathisanten. Das ergab eine Anfrage der AfD an die Bundesregierung. Die Polizeistatistik verzeichnet für das Jahr 2020 1534 Straftaten, die sich gegen Parteivertreter richteten.  Das ist ein Anstieg um 9 % gegenüber dem Vorjahr. Die meisten Angriffe richteten sich 2020 gegen Mitglieder der AfD oder andere Menschen, die der …

WeiterlesenGewalt gegen Parteien: AfD war 2020 in 694 Fällen Ziel von Angriffen

Eisenach:Erneut politiscch motivierter Sprengstoffanscchlag auf Gaststätte

Im Thüringischem Eisenach kam es am Montag zu einer Explosion in der Innenstadt. Mutmaßliche Linksextremisten verübten erneut einen Anschlag auf einen  Treffpunkt von Bürgern, die nicht dem linken Langer zugeordnet werden. Alles was heutzutage nicht linksextremistisch oder kommunistisch ist, wird bekanntlich als rechts gebrandmarkt. So postuliert die Presse auch, dass es sich um einen “Rechtsextremen-Szenetreffpunkt” handelt, auf den zum wiederholten Male ein Anschlag verübt wurde. …

WeiterlesenEisenach:Erneut politiscch motivierter Sprengstoffanscchlag auf Gaststätte