Antifa Terrorgruppen bekennen sich zum Terrorismus

Antifa Terrorgruppen – Linksextreme Terrorzellen welche bundesweit aktiv sind. Mit der Migrantifa kommen nun auch gut möglich schon Kampferfahrene Söldner nach Deutschland, welche sicher nicht friedlich agieren werden. Auch mit dem politischen Islam im Hintergrund der die Weltherrschaft anstrebt sind diese nicht weniger gefährlich !

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Video sehen wir das offene Bekenntniss zum Terrorismus.
Nicht nur das Zentrum Automobil auch politisch andersdenkende sind das Ziel dieser Terrorgruppen. Man könnte fast schon sagen alles was nicht dem Linksrotgrünen (Auch die Regierung fördert dies ) entspricht wird durch diese Linksextremen angegriffen.

Wikipedia sagt u.A. dies dazu aus:
.
Die Rädelsführer oder Hintermänner einer terroristischen Vereinigung sind nach Absatz 4 der Vorschrift schwerer zu bestrafen. Liegen die Voraussetzungen der ersten beiden Absätze vor, ist auf eine Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren zu erkennen, während in den Fällen des dritten Absatzes der Strafrahmen bei einem Jahr und zehn Jahren liegt.
Die strafrechtliche Regelung des § 129a StGB enthält in Abs. 1 keinen Politikvorbehalt; richtet sich eine Vereinigung auf Mord, Totschlag, Kidnapping und Geiselnahme, ist sie auch bei gewöhnlichen kriminellen Motiven terroristisch. (Ebenso bei Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen, die aber selber für gewöhnlich unter die politischen Verbrechen gerechnet werden.) Für andere Straftaten gibt es dagegen eine Art Politikvorbehalt, der dann erfüllt ist, wenn mindestens eine der Taten dazu dienen soll, „die Bevölkerung auf erhebliche Weise einzuschüchtern, eine Behörde oder eine internationale Organisation rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt zu nötigen oder die politischen, verfassungsrechtlichen, wirtschaftlichen oder sozialen Grundstrukturen eines Staates oder einer internationalen Organisation zu beseitigen oder erheblich zu beeinträchtigen“, und „durch die Art ihrer Begehung oder ihre Auswirkungen einen Staat oder eine internationale Organisation erheblich schädigen kann.“ In jedem Fall können auch Täter, denen (persönlich) keine politischen Motive nachzuweisen sind, wegen Mitgliedschaft in oder Gründung einer terroristischen Vereinigung bestraft werden.

(Eintrag Wikipedia : https://de.wikipedia.org/wiki/Bildung_terroristischer_Vereinigungen )
(Bilder im Video aus dejure.org https://dejure.org/gesetze/StGB/129a.html )

MSRAufklärung