Alle Durchimpfen ohne Impfpflicht ???

Kretschmann: „Einen Impfzwang durch die Hintertür wird es nicht geben!“

Ein Versprechen, an das nicht nur jeder in Baden-Württemberg den grünen Landesvater hoffentlich bald erinnern wird. Gleich nach Weihachten, ab dem 27. Dezember 2020, rollt die große Impfwelle über Deutschland. Dann werden überall Impfzentren errichtet, mobile Teams sind unterwegs, um die Menschen in den entlegensten Winkeln aufzusuchen. Vor allem ältere Personen und Pflegepersonal werden zu den Ersten gehören, die ihre Injektion erhalten. Dabei ist gut die Hälfte aller Deutschen längst nicht gewillt, sich gegen den angeblich so aggressiv kursierenden Corona-Virus impfen zu lassen. Und auch die scheinbar so hohe Politik verspricht, dass es keinen Impfzwang geben wird. Für niemanden. Selbst Kretschmann betonte, dass es keine Zwangsmaßnahmen durch die Hintertür geben wird. Mit anderen Worten: Wir bleiben also von Impfpässen, Jobverlust und sozialer Isolation verschont, wenn wir es nicht tun. Die Nazikeule bleibt im Schrank, wenn wir uns keine Spritze setzen lassen. Dabei räumte der baden-württembergische Ministerpräsident ein, selbst keine Erfahrung mit dem neuen Impfstoff zu haben. Dass die Substanzen jedoch das Erbgut angreifen und verändern könnten, hielt er ebenfalls für „schlichtweg abwegig und gar unmöglich.“ Nun denn..! Selbstredend wolle sich auch der 72-Jährige impfen lassen – aber erst dann, wenn er an der Reihe sei, was immer das auch bedeuten mag… In Bezug auf das Krisenmanagement muss sich die Landesregierung von Baden-Württemberg derzeit harte Kritik gefallen lassen: Nächtliche Ausgangssperren, wirtschaftliche Abwärtsspirale, Vereinsamung der Menschen… Wäre das alles zu vermeiden gewesen, hätte die Regierung von vorneherein richtig reagiert? Kretschmann beschwichtigte: „Hinterher ist man immer klüger. Wir hätten durchaus schneller reagieren können.“ Das Vertrauen in die grüne Landesregierung ist jedenfalls deutlich gesunken, zumal in Frage gestellt wird, ob die zweite Welle ob gezielte wie langfristiger Vorbereitungen wirklich hätte sein müssen?

Vito Prange

Links:

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-politik-kretschmann-eine-impflicht-durch-die-hintertuer-ist-nicht-geplant-_arid,1732485.html

https://www.heidelberg24.de/region/corona-baden-wuerttemberg-winfried-kretschmann-krise-fehler-pandemie-regierung-regeln-stuttgart-90146993.html