Äthiopien – Wohin geht die Reise ? Eine kleine Übersicht

Äthiopien: Von der Hungerzone zum muslimischen Kalifat?

Viele von uns kennen die Bilder noch: Halbverhungerte Kinder in brennend heißen Wüstengegenden. Wenn jemand vom Hunger in der Welt sprach, dann brachte er meistens das afrikanische Land Äthiopien damit in Verbindung. Nun ist diese bettelarme Nation in seiner Rolle als dauerhafter Krisenherd erneut in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt: Ausschlaggebend sind die mehrwöchigen Kämpfe im Norden, genauer gesagt in der Region Tigray mit seiner Hauptstadt Mekele. Etwa fünf Millionen Menschen leben in Tigray – rund 50.000 davon sind bereits in den angrenzenden Sudan geflüchtet. Zudem gibt es wohl über 100.000 eritreische Flüchtlinge in den Grenzgebieten. Die UN rechnet bislang mit rund 200.000 Flüchtlingen. Das Ziel, so ist zu vermuten, wird wie immer Europa sein. Ethnische Säuberungen, aber auch andere Auswüchse wie Massaker oder Christenverfolgungen haben die Menschen zum Äußersten veranlasst. Auch der angrenzende Sudan ist von den dramatischen Entwicklungen betroffen. Hintergrund des Krieges: Tigray fordert mehr Autonomie, was Regierungschef Abiy Ahmed jedoch nicht gefällt. Entgegen eigener Beteuerungen ist dieser ein Moslem und bestrebt, Äthiopien in ein Kalifat zu verwandeln. Bekanntermaßen breitet sich die islamische Terrormiliz Al-Shabaab mit rasendem Tempo aus und auch der IS darf in dem ostafrikanischen Land intervenieren.

Ungefähr 100 verschiedene Ethnizitäten leben in Äthiopien, dass von zahlreichen anderen muslimischen Krisennationen wie Somalia, Uganda oder dem Sudan geradezu umzingelt ist. Noch im vergangenen Jahr wurde Abiy der Friedensnobelpreis für seine Aussöhnungspolitik mit Eritrea verliehen. Der 44-Jährige galt einstmals als Friedensstifter, nun wird er leider nur noch als Kriegstreiber gegen das eigene Volk bezeichnet. Hinzu kommt die Wirtschaftskrise in Corona-Zeiten. Der Ausbruch von weiteren Krankheiten ist ebenfalls zu befürchten.(Vito Prange)

Links:

https://www.deutschlandfunk.de/hintergruende-und-konfliktlinien-eskalation-in-aethiopiens.2897.de.html?dram:article_id=488138#humanitaer

https://www.tagesschau.de/ausland/aethiopien-fluechtlinge-bundesregierung-101.html

https://www.dw.com/de/in-%C3%A4thiopien-droht-eine-fl%C3%BCchtlingskrise/a-55566208