40% Betrüger

Dr. Gottfried Curio (AfD) kommentiert in einem Video den Migrationsbericht der Bundesregierung.

Anette Wittmann-Mauz, Ministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration stellte den 12. Migrationsbericht der Bundesregierung vor. Als Asylbewerber gelten auch alle abgelehnten Einwanderer. Alle welche sich, ohne das es eine gesetzliche Grundlage für ihren Aufenthalt gibt, dennoch hier aufhalten. 1,7 Millionen das sind 40 %,  haben keinen Anspruch.

Wir füttern 40 % Betrüger durch.

Viele Asylbewerber haben keinen Schulabschluss, bei  Frauen sind das 15 %. 40 % der Frauen haben keinen Berufsabschluss.  Bei den Türkinnen sind es sogar 60 % die über keinen Berufsabschluss verfügen. Curio nennt das Desintegration zu immensen Kosten.

Gleichzeitig gibt es eine Verdoppelung der Fallzahlen zu Antisemitismus. 80 % der ausgereisten Dschihadisten sind Migranten.

Kinder werden zukünftig aus den Asylzahlen herausgenommen. Kinder von Asylanten die hier  geboren werden, tauchen in den Statistiken nicht mehr als Asylanten auf.