12.September:Gedenken an 1683 – Fakelzug zum Kahlenberg

Am Samstag, dem 12. September gedenken europäische Patrioten der Schlacht auf dem Kahlenberg gegen die osmanischen Invasoren.

Es findet zum vierten Mal in Folge ein Fackelmarsch statt, um an das bedeutsame historische Ereignis zu erinnern. Im Jahr 1683 konnten die osmanischen Eroberer vor Wien gestoppt werden. Die Islamisierung Europas konnte damals verhindert werden.

Die Teilnehmer der Gedenkveranstaltung treffen sich am Samstag, dem 12. September um 17.30 Uhr, an der Josefskirche in Kahlenberg.

Auf der Rednerliste stehen:

Petr Bystron außenpolitischer Sprecher der AfD,

Petr Bystron ist Politologe, Publizist und Bundestagsabgeordneter der AfD. Bereits in seiner ersten Bundestagsrede 2018 sorgte der gebürtige Tscheche nicht nur bei der Linken für Aufregung.

So wurde damals bis in die Türkei über die abschließenden Worte seiner „Jungfernrede“ berichtet: „Liebe Freunde aus der Türkei, die Türkei hat nie zu Europa gehört, Europa endet am Bosporus. Und die Türkei gehört nicht zur EU.“

Jan Carnogursky, ehemaliger Ministerpräsident der Slowakei,

Der Jurist wurde 1989 als anti-kommunistischer Dissident verhaftet, ehe der Konservative zum Innenminister der Slowakei wurde.
Der überzeugte Katholik ist Teil des habsburgischen St. Georgs Ordens. Auch er wird am Kahlenberg sprechen.

Irfan Peci, Islamismusexperte,

Irfan Peci ist Islamismusexperte und war bis 2015 gern gesehener Gast in Talkshows des deutschen, öffentlich-rechtlichen Fernsehens.

Nachdem er das Islamisierungspotenzial der Flüchtlingswellen ansprach, begannen ihn die Mainstream-Medien zu meiden. Heute begeistert er das patriotische Lager mit seiner Expertise zum Islam in Europa. Erst kürzlich hielt Peci eine aufpeitschende Rede bei PEGIDA.

Quelle: Wochenblick AT

 

Am 12. September1683 beendete die Schlacht am Kahlenberg die 2. türkische Belagerung Wiens.

Unter der Führung des polnischen Königs Johann III. Sobierski, schlug ein deutsch-polnisches Heer die Osmanen. Dieser Sieg leitete, das ende der osmanischen Vorherrschaft ein.

Auf der Seite der Christen kämpfte eine Allianz aus Baden, Bayern, Sachsen, Österreich, Polen und des Kirchenstaates. Der vereinigten Infanterie und Artillerie der christlichen Verteidiger Europas stand das osmanische Heer gegenüber. Die muslimischen Belagerer Wiens wurden geschlagen, ein islamisches Europa verhindert.

Bildquellen

  • Schlacht am Kahlenberg: Screenshot